HOME

Herzlich Willkommen...

Trotz aller negativen Nachrichten - wir sind auch dieses Jahr dabei...




Liebe Funker, liebe Freunde,
leider müssen wir für dieses Jahr unser 15. Funkertreffen absagen!!!
Es sind zwar noch ein paar Wochen Zeit, aber bis dahin ist das Gelände und vor allem die
Gebäude nicht nutzbar.
Das Hochwasser hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht!!!
Es steht immer noch Wasser in dem Rehsumpfgelände und die Gebäude können auch
noch nicht repariert werden.
Leider war es uns auch nicht möglich, auf die Schnelle ein anderes Gelände zu finden,
was unseren Ansprüchen entspricht.
Nächste Jahr werden wir aber auf jeden Fall das 15. Funkertreffen durchführen und auch
gleichzeitig 20 Jahre Dessauer Sonnenköppe feiern!!!
Vielen Dank für Euer Verständnis!
55 + 73
die Dessauer Sonnenköppe!!!





Es waren einmal vor vielen Jahren im schönen Anhalt-Land,
da wo die Mulde in die Elbe fließt...,
drei CB-Funker (Nachtfrosch, Nobody-Süd und Kleiner Riese)
welche sehr viel für das Hobby CB-Funk übrig hatten.
Deshalb nahmen sie sich vor,
eine auseinandergefallene EDXIG-Ortsgruppe wieder zum Leben zu erwecken.
Sie suchten alte Kontakte, suchten die alten Mitglieder
des ehemaligen EDX-Clubs
und sprachen auch mit vielen anderen CB-Funkern.
Nach vielen vergeblichen Bemühungen und vielen Diskussionen ließ die,
mittlerweile schon ca. zehn CB-Funker
zählende Gemeinschaft das ursprüngliche Vorhaben sein.
Sie beschlossen im August 1993 „nur“ noch ein CB-Funkclub zu sein.



So entstand der CB-Funkclub „Dessauer Sonnenköppe“.
Der erste Vorstand bestand aus den sechs Funkern
Kleiner Riese, Al Bundy, Al Bundy 01, Micky , Betzie und Igel.
Damit nahm das „Unheil“ (H-I) seinen Lauf...



Der Club wuchs, deshalb wurde der Vorstand 1998 auf sieben Mitglieder erhöht.
1999 war dann das mitgliedstärkste Jahr mit ca. 50 Mitgliedern
und des ersten Funkertreffens.
Der Vorstand wurde nochmals erhöht und bestand nun aus neun Funkern.
Danach nahm die Zahl der Clubmitglieder
aus den unterschiedlichsten Gründen leider wieder ab.
Trotz vieler Schwierigkeiten erfolgte am 07.07.2000
die Eintragung in das Dessauer Vereinsregister.


Seit 2001 bemühen sich wieder sieben Vorstandsmitglieder um ein,
immer noch reges, Clubleben und den CB-Funk im allgemeinen.
Die Clubstärke liegt zur Zeit bei ca. 30 Mitgliedern.


Der Club hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Begriff „CB-Funk“
mit Gemeinschaftssinn, Spaß und Nützlichkeit
sowie gegenseitiger Hilfe zu verbinden.
Zum Clubleben gehören Feiern (z.B. Ostern, Weihnachten, Fasching),
Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen
(z.B. Karnevalsumzüge in Dessau) genauso dazu,
wie auch die Fahrten zu verschiedenen Funkertreffen,
Ausrichtung der eigenen Funkertreffen,
verschiedene Absicherungsmaßnahmen (z.B. Pneumant-Rallye’s bei Wittenberg,
Oktoberfeste und Rosenmontagsumzüge in Köthen, usw.)

Uhr
 
das 15. Funkertreffen
 
Kalender
 
die nächste Versammlung
 
das Wetter
 
 
es waren schon " 44324 Besucher " hier auf unserer Seite

IP